Inferno (Robert Langdon)

Inferno (Robert Langdon)

Dan Brown

Language: English

Pages: 624

ISBN: 1400079152

Format: PDF / Kindle (mobi) / ePub


#1 WORLDWIDE BESTSELLER

Harvard professor of symbology Robert Langdon awakens in an Italian hospital, disoriented and with no recollection of the past thirty-six hours, including the origin of the macabre object hidden in his belongings. With a relentless female assassin trailing them through Florence, he and his resourceful doctor, Sienna Brooks, are forced to flee. Embarking on a harrowing journey, they must unravel a series of codes, which are the work of a brilliant scientist whose obsession with the end of the world is matched only by his passion for one of the most influential masterpieces ever written, Dante Alighieri's The Inferno
 
Dan Brown has raised the bar yet again, combining classical Italian art, history, and literature with cutting-edge science in this sumptuously entertaining thriller.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

raste. Er kniff die Augen zusammen und versuchte, die Schrift auf dem Beutel zu entziffern. »Es scheint sich um ein Warenzeichen zu handeln. Solublon.« »Das ist der weltgrößte Hersteller für wasserlösliche Kunststoffe«, verkündete Sinskey. Langdon drehte sich der Magen um. »Wasserlöslich?« Sinskey nickte ernst. »Wir haben Kontakt zum Hersteller aufgenommen, der uns aber nur sagen konnte, dass diese Art von Kunststoff in vielen Variationen hergestellt wird. Der Beutel kann sich in zehn Minuten

darauf, dass die Strafmaßnahmen gegen ihn und seine Organisation weniger extrem ausfielen, wenn er mit Sinskey kooperierte. Jetzt hat sie mich in Gewahrsam. Kaum war das Flugzeug im Regierungshangar auf dem Atatürk-Flughafen geparkt, hatte Sinskey angeordnet, dass er und seine Mitarbeiter an Bord zu bleiben hatten, während sie selbst mit ihrem Team aufgebrochen war. Der Provost hatte aussteigen wollen, um ein wenig frische Luft zu schnappen, doch die Piloten hatten ihm mit steinerner Miene den

Zukunft, wie es sich nur wenige vorstellen können. Er hat die wunderbare Macht der Technologie begriffen und war überzeugt, dass sich unsere Spezies im Verlauf weniger Generationen vollkommen verändern würde – dass sie genetisch verbessert, gesünder, klüger, stärker, sogar mitfühlender werden würde.« Sie hielt inne. »Es gab nur ein Problem. Bertrand bezweifelte, dass unsere Spezies lange genug überleben würde, um all das Wirklichkeit werden zu lassen.« »Wegen der Überbevölkerung …«, sagte

wartende C-130. »Danke, dass Sie ihr vertrauen«, sagte Langdon leise. »Das ist eine ungewohnte Erfahrung für Sienna, und sie weiß es sicher sehr zu schätzen.« »Oh, Sienna Brooks und ich können viel voneinander lernen.« Sinskey streckte die Hand aus. »Gute Reise, Professor.« »Ihnen auch«, sagte Langdon, als sie sich die Hände schüttelten. »Viel Glück in Genf.« »Das werden wir brauchen«, sagte sie und neigte den Kopf in Richtung Sienna. »Ich lasse Ihnen ein paar Minuten. Schicken Sie sie an

Rede schien der Schatten an der Wand plötzlich zu wachsen, und der Klang der Stimme wurde eindringlicher. Dante ist nicht Fiktion – sein Werk ist Prophezeiung. Erbärmliches Elend. Quälendes Leid. Das ist die Welt von morgen. Ist die Menschheit unkontrolliert, gleicht sie einer Seuche, einer Krebsgeschwulst. Unsere Zahl wächst mit jeder folgenden Generation, bis aller weltliche Komfort geschwunden ist, der einst unsere Tugend und unsere Bruderschaft nährte … bis die Monster in uns zum

Download sample

Download